YouTube
Facebook
Instagram

Taxi-Gutschein-Aktion der Stadt Wien

Die wichtigsten Fragen und Antworten auf einen Blick

•    Was ist die Gutschein-Aktion und warum wurde sie ins Leben gerufen?

Die Stadt Wien setzt die unterschiedlichsten Maßnahmen zur Bekämpfung des Virus. Eine dieser Maßnahmen ist die „Taxi-Gutschein-Aktion“ für Wiener und Wienerinnen über 65 Jahren. Taxi 40100 ist einer von drei Kooperationspartnern der Stadt. Intention der Aktion ist es, Personen ab 65 Jahren bestmöglich vor einer Infektion mit dem Corona-Virus zu schützen, indem für unbedingt dringend notwendige Besorgungen (Medikamente, Grundversorgung, etc.)  oder unaufschiebbare (Arzt-) Termine, die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in der derzeitgen Situation vermeidet wird. Ganz grundsätzlich gilt natürlich weiterhin: Risikogruppen sollen zum eigenen Schutz nur in unbedingt notwendigen Fällen außer Haus gehen. 

•    Wie können die Gutscheine eingelöst werden?

Bestellen Sie telefonisch, per Taxi-APP, per Internet Ihr Taxi bzw. einen Wagen für Ihre Botenfahrt. Nehmen Sie die Gutscheine mit – Nach Ihrer Fahrt bzw. nach der Botenfahrt können Sie per Taxi-Gutschein bezahlen. Wichtig: Die einzelnen Gutscheine müssen nicht bei einer Fahrt eingelöst werden, sondern können für mehrere Fahrten aufgeteilt werden. Lassen Sie dem Lenker nach Beendigung der Fahrt die benötigte Anzahl an Gutscheinen zukommen, er braucht den Code, der auf jedem Gutschein aufgedruckt ist. Einmal eingelöste Codes können nicht mehr verwendet bzw. nochmals eingelöst werden.

•    Wie schaut es mit Wechselgeld aus? Was passiert, wenn der Fahrpreis höher ist, als die Anzahl der Gutscheine, die zur Verfügung stehen?

Beträgt der Fahrpreis 12 Euro, können Sie dem Fahrer drei 5-Euro-Gutscheine geben. Sie bekommen das Wechselgeld (3 Euro) in bar retour. Wenn der Fahrpreis höher ist, als die noch zur Verfügung stehenden Gutscheine, können Sie die Differenz bar, per Bankomat- oder Kreditkarte oder per Taxi-APP begleichen.

•    Wie lange kann ich die Gutscheine verwenden?

Wie auf dem Schreiben der Stadt Wien angeführt, sind die Gutscheine nicht übertragbar und ausschließlich bis inklusive 31.10.2020 gültig.

•    Welche Sicherheitsvorkehrungen hat Taxi 40100 getroffen, um eine mögliche Infektion mit dem Corona-Virus in einem Taxi zu verhindern?

Sicherheit ist Taxi 40100 sehr wichtig. Aus diesem Grund ist es bereits seit 5. April möglich, einen Lenker mit Mundschutz zu bestellen. Seit 14. April besteht in Taxis die Pflicht (für Lenker und Kunde), einen Mundschutz zu tragen. Wer noch sicherer unterwegs sein möchte, kann telefonisch oder per Taxi-APP (Bestelloptionen: Trennwand) einen Wagen mit Trennwand bestellen. Der Service kostet keinen Cent mehr, als eine herkömmliche Fahrt.

Von diesen Maßnahmen abgesehen, sind alle Lenker von Taxi 40100 angehalten, den Wagen nach jeder Fahrt zu lüften und zu reinigen. Zudem benutzen die Lenker die Lüftungsfunktion „Umluft“ nicht mehr. Alle Chauffeure sind mit Desinfektionsmitteln ausgestattet. Der beste, weil vom Taxilenker entfernteste, Sitzplatz ist rechts hinten. Darauf werden unsere Kunden auch aufmerksam gemacht. 

•    Ändern diese Maßnahmen etwas an der Anzahl der Personen, die gleichzeitig befördert werden können?

Seit 1. Mai gilt die Lockerungs-VO, welche auch Auswirkungen auf die Anzahl der zu transportierenden Personen hat. So gilt etwa die 1 Meter Abstandsregel im PKW nicht mehr – es dürfen in jeder Sitzreihe des Fahrzeuges (einschließlich der Reihe, wo der Lenker sitzt) maximal 2 Personen sitzen.

Für die Anzahl der Fahrgäste, die nicht in einem gemeinsamen Haushalt leben, gilt daher: 

  • 5-sitziges Fahrzeug: max. 3 Fahrgäste
  • 7-sitziges Fahrzeug mit 3 Reihen: max. 5 Fahrgäste
  • 9-sitziges Fahrzeug mit 3 Reihen: max. 5 Fahrgäste
  • 9-sitziges Fahrzeug mit 4 Reihen: max. 7 Fahrgäste
     

Kann eine Familie mit 2 Kindern (also 4 Personen) in einem Taxi befördert werden?

JA – die Bestimmung, dass in jeder Sitzreihe maximal 2 Personen transportiert werden dürfen, gilt nur für Personen, die NICHT im gemeinsamen Haushalt leben. Am Beifahrersitz kann 1 Person, auf der hinteren Sitzbank dürfen 3 Personen befördert werden.

Wir wünschen Ihnen alles Gute - Taxi 40100 fährt Sie gerne durch die Krise!